Archive for Dezember 2010

voXmi und ESP

28. Dezember 2010

Im Rahmen der Erstellung der neuen Version des Europäischen Sprachenportfolios durch eine Expertinnengruppe unter der Leitung des ÖSZ wurde ich als E-Learning-Experte und Mitglied der voXmi-Bundesbetreuung eingeladen, bei der Entwicklung eines zusätzlichen elektronischen Sprachenportfolios beratend mitzuwrken.

Dabei wurde erkannt, dass die zahlreichen voXmi-Unterrichtsbeispiele sehr gut geeigent wären, direkt mit dem elektronischen ESP verknüpft zu werden. Bereits im nächsten Schuljahr sollen deshalb die Pilotlehrer/innen auch mit voXmi-Beispielen konfrontiert und dazu angeregt werden, diese im Unterricht im Sinne der Mehrsprachigkeit und des interkulturellen Lernens in ihre Portfolio-Arbeit einzubauen.

Advertisements

Projekt „Süße Leckereien“

23. Dezember 2010

Im Rahmen des Projekts voXmi des bm:ukk zur aktiven Förderung der Mehrsprachigkeit  wurden unter der Projektleitung von Mag. Peter Nikoloff und Liz Pulko zur Jahreszeit passend, im Advent 2010, süße Leckereien hergestellt. Schüler/innen mit anderer Erstsprache als Deutsch aus verschiedenen Klassen haben mit großer Begeisterung teilgenommen.

Die muttersprachlichen Lehrerinnen Maria Navarro Rodriguez und Dr. Nassim Sadaghiani haben in ihrer Freizeit das Projekt tatkräftig
unterstützt. Dafür sei ihnen herzlich gedankt!

Alle gebackenen Süßigkeiten wurden in den Klassen verteilt.

Nähe Informationen über die köstlichen Erzeugnisse gibt es in einem gedruckten Rezeptteil.

Die Mehrsprachigkeit wurde durch die gemeinsame Arbeit, die unterschiedlichste Tätigkeiten mit unterschiedlichsten Materialien erforderte, zu einem interessanten Erlebnis für alle.

Liz Pulko

Folgende Schüler/innen haben an diesem Projekt teilgenommen:

  • Armina, 1B-Klasse, Muttersprache: Arabisch
  • Sava, 1B-Klasse, Muttersprache: Kurdisch
  • Usman, 1B-Klasse, Muttersprache: Russisch/Tschetschenisch
  • Hülya, 2B-Klasse, Muttersprache: Türkisch
  • Rosangela, 1B-Klasse, Muttersprache: Spanisch
  • Alisina, 1B-Klasse, Muttersprache: Persich
  • Christina, 1B-Klasse, Muttersprache: Arabisch
  • Aleina, 1B-Klasse, Muttersprache: Rumänisch
  • Dilan, 1B-Klasse, Muttersprache: Türkisch
  • Mohammed, 1B-Klasse, Muttersprache: Türkisch

Zum Nachdenken

15. Dezember 2010

voXmi Kick off in der Geblergasse

15. Dezember 2010

In unserer ersten Voxmi-Stunde wollten wir feststellen, welche Kulturen bei uns in der Klasse vertreten sind. Dazu haben wir gemeinsam ein Plakat gestaltet und neben dem Eingang des Tagesschulheims aufgehängt, um Lust auf mehr zu wecken.

Die SchülerInnen haben nicht nur unterschiedliche Flaggen gemalt, sondern auch die passenden Begrüßungen und einfache Phrasen dazugeschrieben, die im Anschluss sogleich erprobt wurden.

Eindrücke von meinem ersten VoXmi Seminar am 6. und 7.Dezember 2010

15. Dezember 2010

Ich wurde als neue Teilnehmerin bei diesem Projekt herzlich aufgenommen und habe in diesen zwei Tagen viele wertvolle Informationen bekommen.

Zuerst haben wir uns mit den Begriffen des Erst- und Zweitsprachenerwerbs auseinandergesetzt und festgestellt, dass es keine einheitliche und präzise Definition von Mehrsprachigkeit gibt. Wir haben unsere eigenen Spracherfahrungen und Sprachkennnisse reflektiert .

Wir haben Informationen über VoXmi im Second Life erhalten und in die virtuelle Welt als Unterrichtsplattform hineingeschnuppert. Frau Katharina Lanzmeier Ugri hat unserer Gruppe gezeigt, wie schwierig es ist 8 neue Begriffe in einer uns unbekannten Sprache zu lernen. Am zweiten Tag haben wir wertvolle Internetadressen bekommen, sodass wir uns selber über den Spracherwerb in der Migration informieren können und über Literatur.

Wir haben ein Millionenquiz zum Thema „Sprachen der Welt“  gespielt und dabei festgestellt, dass wir nur teilweise mit unseren Antworten richtig lagen. Es waren zwei sehr interessante Tage und wir haben neue Ideen für unsere Unterrichtstätigkeit mitgenommen.

Elfriede Novotny, KMSI Sechshauser Straße 71

Drei Wiener voXmi Schulen in einem Comeniusprojekt

8. Dezember 2010

Die KMSI Sechshauser Straße und das GRG12 Erlgasse sind im zweiten Jahr Partner im Comeniusprojekt „Wishes and Visions“. Für das Jahr 2011 ist ein neues Projekt geplant, an dem auch die VS Johann Hoffmannplatz teilnehmen soll.

Die Volksschule war Gast bei der Abschlussveranstaltung des Comeniustreffens im Dezember in Wien und brachte uns als Geschenk einen kurzen Theaterauftritt mit. Ein Ausschnitt ihres preisgekrönten, mehrsprachigen Stückes: „Der kleine Prinz“.

Hier ein Bericht der Comeniuswoche 2010 in Wien.