A Griss um Gries

by

Anlässlich des voXmi-Seminars im März in Graz, hatte ich die Möglichkeit das Projekt „A Griss um Gries“ in einem Workshop, der von Elfriede Gaisbacher und Mag. Waltraud Liebich gestaltet wurde, näher kennenzulernen, ein schulübergreifendes interkulturelles Projekt, das die Vielfalt des Grazer Bezirks Gries in einer Fülle von Einzelprojekten sichtbar gemacht hat.

Was mich dabei besonders beeindruckte, waren neben der Vielzahl von Projektideen der teilnehmenden Lehrkräfte und Schüler/innen der einfühlsame Umgang mit den vielfältigen Kulturen, Sprachen und Religionen des Bezirks und die Tatsache, dass dabei auch schulartenübergreifend zahlreiche Lehrkräfte in unterschiedlichsten Fächern mitwirkten.

Hier ein paar Beispiele aus dem Projekt, die mir aus dem Vortrag im Gedächtnis geblieben sind:

  • Schatzsuche auf den Straßen und Gehsteigen des Bezirks und Erstellung von Geschichten rund um die Fundgegenstände
  • interkulturelle, mehrsprachige Sammlung von Lieblingsrezepten
  • Interviews in Geschäfte im Bezirk Gries
  • Lieder und Tänze aus den Herkunftsländern der Schüler/innen
  • Schulbesuch in der Volksschule Bertha-von-Suttner
  • ein Rap: Der Ghettokönig
  • Herstellung von Brett- und Geschicklichkeitsspielen
  • Kunstprojekt „Zeichen und Symbole“
  • mehrsprachige historische Erkundigung des Bezirks
  • Schüler/innen stellen den Bezirk Gries in verschiedenen Sprachen vor

Obwohl ich selbst schon länger in Graz lebe, konnte ich viele neue Facetten dieses wirklich besonderen Bezirks kennenlernen und gleichzeitig auch viele Anregungen für meinen eigenen Unterricht mitnehmen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: