Inci Dirim „Deutsch als Zweitsprache. Ein Fach im Spannungsfeld migrationsgesellschaftlicher Machtverhältnisse“.

by

„Deutsch als Basis für Integration, bilinguale Schulen, Türkisch als Maturafach: Geht es um das Zusammenleben in Österreich, spielt Sprache eine wichtige Rolle. Inci Dirim – aufgewachsen in einem zweisprachigen Elternhaus in der Türkei – beschäftigt sich an der Universität Wien seit März 2010 mit diesen Themen: Am Institut für Germanistik hat sie die Professur für Deutsch als Zweitsprache inne. In ihrer Antrittsvorlesung am Freitag, 20. Mai 2011, spricht Dirim über „Deutsch als Zweitsprache. Ein Fach im Spannungsfeld migrationsgesellschaftlicher Machtverhältnisse“.“

Am Freitag, den 20. Mai hielt Inci Dirim ihre Antrittsvorlesung der neuen Professur „Deutsch als Zweitsprache“ am Institut für Germanistik der Universität Wien.

Ich hatte Gelegeneheit, an dieser festlichen und beeindruckenden Veranstaltung teil zu nehmen.
Mehr dazu hier.

Ich hoffe, denmächst den Text dieser Vorlesung hier zur Verfügung stellen zu können.

Advertisements

Eine Antwort to “Inci Dirim „Deutsch als Zweitsprache. Ein Fach im Spannungsfeld migrationsgesellschaftlicher Machtverhältnisse“.”

  1. Migration und Sprache « erika’s night train Says:

    […] Gogolin (ex-Kollegin von Prof. Inci Dirmim  an der Universität Hamburg): Migration und Sprachenvielfalt. Sprachenvielfalt ist ein Minenfeld. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: