Archive for April 2012

voXmi an der Stubenbastei

28. April 2012

Meine Schule, das GRG1 Stubenbastei, ist heuer am Schulanfang zu einer VoXmi-Schule geworden. Im Zuge dessen habe ich mit der VoXmi-Gruppe am österreichweiten Sag’s Multi Redewettbewerb teilgenommen http://www.sagsmulti.at/.
Mit meinen Schülern/-innen kamen wir in die Endausscheidung und haben dann leider nicht gewonnen.;) Aber die Dynamik, die diese Veranstaltung unter den Schülern/-innen genommen hat, war das Berührende!
Die Schüerl/-innen sind in einer großen Gruppe zur Erstausscheidung marschiert, als ganze Klasse in die nächste Runde und wären auch als Fangruppe zur Unterstützung in die Letztrundenausscheidung mitgegangen, hätte uns nicht die Schulaufsicht Einhalt geboten.
Die Schüler/-innen haben als Vorbereitung mit ihren Verwandten geskypt, gegoogelt, Materialien ausgetauscht und sich philosophisch Gedanken über das Thema Freiheit gemacht. Es war sehr berührend zu verfolgen, wie erwachsen sich 12/13-Jährige plötzlich präsentierten! Am schönsten war natürlich der Anblick des Vaters, der bei der Rede seines Sohnes vor Stolz sichtlich gerührt war.
Ja, Sag’s Multi ist ein Wettbewerb, und es ist ein toller Wettbewerb, der den Jugendlichen beispiellos vermittelt, welchen Schatz sie durch ihre Multikulturalität in sich tragen!!
Der Redewettbewerb wird nächstes Jahr wieder stattfinden und ich kann die Teilnahme allen VoXmi Schulen nur dringenst empfehlen!! :)
LG
Birgit
Advertisements

voXmi-Fortbildung – April 2012

16. April 2012

Am 13. und 14. April fand in Wien der dritte Teil der diesjährigen voXmi-Fortbildungsreihe statt. Die Räumlichkeiten des Projektzentrums für eEducation und digitale Kompetenzen  boten dafür ideale räumliche Voraussetzungen. Kollegen/innen aus Wien und Graz nahmen an der Veranstaltung teil.

Im Mittelpunkt standen neben den Berichten aus den Schulen ein Workshop mit  Gabriela Dorn-Scheruga unter dem Titel „Im multikulturellen Klassenzimmer“ sowie ein Vortrag von Christian Schreger, in dem er uns über seine äußerst erfolgreichen interkulturellen Projekte aus seiner Schule, der Volksschule Ortnergasse in Wien, berichtete. Für die voXmi-Projektschulen ergaben sich dadurch eine Reihe neuer Aspekte und Anregungen für die Weiterarbeit.

Schließlich erhielten die Teilnehmer/innen auch eine  spezielle und sehr motivierende Einführung in die italienische Sprache, durchgeführt im Team von Erika Hummer und Antonio Angelotti.

Werwolf-Spiel – VoXmi-Experiment in der Religionsaufsicht

15. April 2012

Im Zuge der Religionsaufsicht der 4.Klassen (30 SchülerInnen) wagten wir ein VoXmi-Experiment mit einer sehr heterogenen Gruppe und erstmals außerhalb des Unterrichts. Während der Religionsaufsicht dürfen sich die SchülerInnen normalerweise selbstbestimmt beschäftigen und aus diesem Grund waren wir anfangs sehr unschlüssig und skeptisch, ob wir genügend SchülerInnen zur aktiven Mitwirkung am VoXmi-Projekt motivieren könnten.

Einige SchülerInnen hatten in den Wochen zuvor des Öfteren das Werwolf-Spiel gespielt. Wir wollten uns nun ihre Interessen zu Nutzen ziehen, und das Werwolf-Spiel zu einer mehrsprachigen Aktivität umformen. Die Teilnahme am Spiel war freiwillig!

Wir wählten neun Sprachen aus (Englisch, Kroatisch, Türkisch, Serbisch, Italienisch, Spanisch, Ungarisch, Französisch, Polnisch) und bereiten die Spielkärtchen mit den Rollen in allen neun Sprachen vor. Die Rollen für das Spiel sind folgende: Werwolf (3x), Seherin, Amor, Bauer, Mädchen, Liebespaar, Hexe

Der Spielleiter wurde für jede Runde neu gewählt. Dieser/Diese durfte die Sprache für die folgende Runde auswählen. Einige SchülerInnen gaben die gesamten Anweisungen in ihrer Erstsprache. Interessant waren die Wortähnlichkeiten bzw. Wortunterschiede der Sprachen. So heißt beispielsweise Amor in jeder Sprache Amor. Werwolf heißt wiederum auf Polnisch wilkolak, auf Kroatisch vokudlak und auf Italienisch mannaro etc.

Die SchülerInnen nahmen zu unserer Freude (und zu unserem Erstaunen) zahlreich am Spiel teil und hatten großen Spaß daran.  Für uns war es faszinierend, die SchülerInnen in ihrer Erstsprache agieren zu sehen. Wir konnten die SchülerInnen so aus einer anderen Perspektive erleben und anders kennen lernen. Wir haben uns auch sehr gefreut, dass so viele SchülerInnen freiwillig mitgespielt haben.

Werwolf-Spielanleitung

Neugestaltung der voXmi-Homepage

10. April 2012

Ein moderneres Layout, aktuelle Bilder, einfachere Administrierbarkeit und die automatisierte Einbindung von Links zu aktuellen Beiträgen aus dem voXmi-Blog, das waren die Anliegen, die mit der Neugestaltung der voXmi-Homepage verbunden wurden. Ein Urteil darüber, ob die Umgestaltung gelungen ist, soll den Benutzer/innen vorbehalten bleiben.

Neugestaltete voXmi-Homepage

Mit der Veröffentlichung der erneuerten Website ergeht gleichzeitig an alle Projektschulen die Bitte, auch weiterhin aktuelle Fotos aus dem schulischen Projektgeschehen und von der voXmi-Arbeit an den Schulen für die Homepage zur Verfügung zu stellen.